Sa 13.11.21

Wiedergänger, Nachzehrer, Vampire. Seminar in Salzburg

Seminar in Mattsee bei Salzburg

Im ganzen Alpenraum ist das Winterhalbjahr die Zeit der ruhelosen Toten. Nach Einbruch der Dunkelheit steigen sie aus ihren Gräbern und kehren in mannigfacher Gestalt zu den Lebenden zurück. Im Osten und Südosten Europas besonders gefürchtet sind die Vampire. Das sind die Untoten, die ihren Opfern das Blut und somit das Leben aussaugen. Um sie unschädlich zu machen öffnet man ihre Gräber, schlägt der Leiche den Kopf ab, treibt einen schweren eisernen Nagel durch den Körper oder reisst das Herz heraus. So steht es jedenfalls in alten Berichten und Chroniken des 17. bis 19. Jahrhunderts. Doch selbst heute werden immer wieder Nachrichten publik, wonach Gräber geöffnet und die Leichen angeblicher Vampire geschändet wurden.

Weitere Details siehe Seite Aktuell (Link) (nach unten scrollen)

 

Nächster Anlass:

Fr 07.05.21

Die letzte Krankheit

Sa 13.11.21

Wiedergänger, Nachzehrer, Vampire. Seminar in Salzburg